Das schulinterne Fußballturnier 2018
- Klasse 3/4 -
...und am Ende gewann wirklich eine 3. Klasse -
Herzlichen Glückwunsch an die 3a!!!


Am 18.04.2018 fand das mit Spannung erwartete Fußballturnier der 3./4. Klassen der Grundschule "Herbert Tschäpe" statt.
Gespielt wurde nach dem bekannten Modus "Jeder gegen jeden". Es konnten 5 Feldspieler und ein Torwart in 5 Spielen à 8 min. eingesetzt werden. Die Schüler wechselten "fliegend", sehr selbstständig und erstaunlich teambewusst.

Das Turnier begann sofort mit 2 großen Überraschungen: die 3a und die 3b gewannen ihre Auftaktspiele jeweils gegen eine 4. Klasse - das war ein starkes Stück und keineswegs nur Glück! In hart umkämpften Spielen waren die 3. Klassen auch in der Folgezeit durchaus auf Augenhöhe. Man hatte den Eindruck, dass jeder jeden besiegen konnte. Der Ausgang jedes einzelnen Spiels war völlig ungewiss und somit extrem spannend. Fast unbemerkt gelang der 3a jedoch das Kunststück, die ersten 4 Spiele alle zu gewinnen. Da die favorisierten Teams der 4a, 4b und 4c immer wieder Punkte liegen ließen, stand die 3a bereits vor ihrem letzten Spiel sensationellerweise als Turniersieger fest. Da schmerzte es folglich auch überhaupt nicht mehr, dass sie ihr letztes Spiel mit 0:1 gegen die 4c verloren.

Bei so vielen guten Fußballern aus so vielen Klassen war die Wahl des "besten Spielers" sehr schwierig. Am Ende entschied sich die Turnierleitung für Marc Wegener (4a), weil er sich torgefährlich und technisch sehr stark zeigte. Außerdem hatte er immer wieder den Blick für seine Mitspieler.
Die Wahl des "besten Torwarts" bereitete der Turnierleitung hingegen keine Probleme. Arne Borch (3b) überzeugte von Beginn an mit überragendem Stellungsspiel und unglaublichen Reflexen auf der Torlinie.
Da sich alle Teams erfolgreich darum bemühten, fair miteinander umzugehen, war die Entscheidung für eine "fairste Mannschaft" wiederum sehr schwierig. Am Ende wählten wir die 4c, weil sie unserer Meinung nach die Spielzeit am gleichmäßigsten auf ihre verteilte.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass

  • die 3. Klassen völlig zu Unrecht unterschätzt wurden,
  • es einige gestürzte Favoriten gab, die sich teilweise wieder zurückkämpfen konnten
  • es sich lohnt Teamgeist zu zeigen, sich gegenseitig zu unterstützen und sein Bestes zu geben
  • es uns eine große Freude war, in so viele feurige, ehrgeizige und glühende Kindergesichter gucken zu dürfen
Die Turnierleitung um Frau Pusz und Herrn Leuenberg bedankt sich bei Herrn Beier, der durch seine klaren Ansagen, durch seine besonnene Art zu moderieren und durch seine treffsichere Musikwahl den reibungslosen Turnierverlauf enorm unterstützt hat. Ein besonderer Dank geht an John-Sean Wiegand (4a). Er stellte sich in den Dienst der Turnierleitung, führte Mikrofonansagen durch, übernahm die Zeitnahme von einigen Spielen und er trug Ergebnisse in die Spiellisten ein. Vielen Dank dafür.

Nochmals "Herzlichen Glückwunsch" an die 3a und vielen Dank für die tollen Spiele aller Klassen!
Bis zum nächsten Jahr, in dem die 3. Klassen nicht mehr die Kleinsten sein werden und die 4. Klassen wieder die Kleinsten sein werden!
F. Leuenberg
Mahlow, 20.04.2018


Abschlusstabelle:
Platz Klasse Punkte Tore
1. 3a 12 8 : 2
2. 4b 9 6 : 4
3. 4a 8 9 : 4
4. 4c 7 4 : 3
5. 3c 4 4 : 10
6. 3b 3 3 : 10